• aktualisiert:

    Gerolzhofen

    Stadt Gerolzhofen schließt nun auch das Geomaris

    in Anbetracht der sich rasant verändernden Situation bei der Ausbreitung des Coronavirus hat die Stadt Gerolzhofen auf Entscheidung des Bürgermeisters Thorsten Wozniak verschiedene Maßnahmen getroffen. Im Mittelpunkt der Überlegungen und Entscheidungen stehen immer der Schutz der Bevölkerung, insbesondere der Menschen mit erhöhtem Risiko, die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs der Verwaltung und der damit verbundene Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

    Ab Montag, 16. März, ist nun auch Schwimmbad Geomaris bis einschließlich 5. April geschlossen. Bereits geschlossen sind Stadtbibliothek, die Volkshochschule (samt Kursen) und das Jugendhaus. Auch das Museum Johanniskapelle „Kunst und Geist der Gotik“ und das Stadtmuseum haben ab sofort bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen. Die Veranstaltungen der aktuellen Sonderausstellung „Ruhe bitte! – Die Stille hat das Wort“ im Museum Johanniskapelle sind erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Frühlingsausstellung im Stadtmuseum wurde abgesagt.

    Für das Alte Rathaus und für die Tourist-Information gelten ab sofort stark gekürzte Öffnungszeiten. Auch für andere Einrichtungen von Stadt und Verwaltungsgemeinschaft werden Vorkehrungen getroffen. Am besten ist es, Anfragen nur noch telefonisch abzuwickeln.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!