• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Stadtfest Schweinfurt 2019: Termin, Programm, Parken

    2018 trat der Walking Act "The Royal Squeeze Box" mit zwei Maskottchen in der Innenstadt auf. Foto: Silvia Gralla

    Am letzten Augustwochenende wird in Schweinfurt gefeiert: Beim Stadtfest treten in der ganzen Innenstadt Künstler auf Bühnen oder in den Straßen auf, Gastronomen haben spezielle Angebote und Vereine und Firmen stellen sich vor. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Fest. 

    Wann findet das Schweinfurter Stadtfest 2019 statt?

    Das Stadtfest findet am Freitag, 30. August, von 14 bis 24 Uhr und am Samstag, 31. August, von 12 bis 24 Uhr statt.

    Auch in diesem Jahr treten im "Weinland" an der Alten Stadtmauer verschiedene Bands auf. Foto: Josef Lamber

    Wo gibt es welches Programm?

    Das Motto lautet "Fest der Plätze, Fest der Familie" – Vorführungen, Musik und Aktionen finden also an unterschiedlichen Orten in Schweinfurt statt:

    • Markplatz: Eröffnung am Freitag gegen 19 Uhr, Vergabe der Auszeichnung "Das goldene Schörschle", Stadtfest-Spiel, Auftritt Christoph Biemann ("Sendung mit der Maus"), Musik freitags von "Neonbeige" (14 Uhr) und "4 Tex" (20 Uhr), samstags von "Brass Brachial" (12 Uhr), "Audio Street Duo" (15.45 Uhr) und "Number Nine – The First Generation"
    • Platz der Industrie (Platz oberhalb der Harmonie): Präsentationen von Industrie-Unternehmen
    • Bierland (Martin-Luther-Platz): Musik freitags von "Die Bayernkracher" (19 Uhr), samstags "Köhlerkapelle Dingolshausen" (16 Uhr) und "Die Hessentaler" (19 Uhr)
    • Weinland (Alte Stadtmauer): Musik freitags von "G-Rex" (16 Uhr) und "TheBeefees" (20 Uhr), samstags von Ben Stone (12 Uhr), "Hartbeat" (16 Uhr) und "High Five"(20 Uhr)
    • Platz der Kulturen (Georg-Wichtermann-Platz): Vereine und Gruppen präsentieren sich, Bands und Tanzgruppen treten auf
    • Messemeile: Firmen und Vereine präsentieren sich in der Rückertstraße, Spitalstraße und Brückenstraße
    • Strandfestival am Stadtstrand und Mole 9: Musik freitags von "Zulu" (20 Uhr)
    • Erlebniswelt an der Stadtmauer/Skatepark: Themen- und Aktionszelte zum Thema Gesundheit, außerdem Skatemobil, Spielbus und Fußballturnier
    • Platz der Bewegung: nachmittags Tanz und Sport, danach freitags Musik von "Querbeat" (16 Uhr) und DJ Matze & Franky (19 Uhr), samstags von "Monkeyman & Band" (16 Uhr) und "Clueless" (19.30 Uhr).
    • Bühne der Gelateria del Corso und der fränkischen Tapas Bar "Dabbas": freitags Musik von "Monkeyman und Band" (19 Uhr), samstags von "Sunset 3" (19 Uhr)
    • Die Stadtfest Schweinfurt Afterparty: Tante Suzie's "PopUpEvent" im Alten Eichamt (20 bis 3 Uhr)
    • außerdem Walking Acts
    Die Band "Four Roses" bei ihrem Auftritt im vergangenen Jahr. Foto: Silvia Gralla

    Parken am Stadtfest

    Parkplätze gibt es zum Beispiel in den Parkhäusern Museum Georg-Schäfer, Georg-Wichtermann-Platz, Marienbach, Am Graben und Kunsthalle. Die Parkhäuser der Stadtgalerie Schweinfurt und der Galeria Kaufhof schließen zu den üblichen Zeiten, heißt es auf der Webseite des Stadtfests.

    So war das Schweinfurter Stadtfest 2018

    • Hier geht es zu den Artikeln.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!