• aktualisiert:

    SCHWEBHEIM

    Staus zu erwarten: Abbrucharbeiten auf der B 286

    Die Schilder für die Umleitung liegen schon bereit: Am Dienstag wird die Staatsstraße bei Schwebheim gesperrt, weil Teil... Foto: Josef Schäfer

    In und um Schwebheim wird es ab diesem Dienstag aller Voraussicht nach zu Verkehrsproblemen kommen. Wegen Bauarbeiten an der Brücke der B 286 wird die darunterliegende Staatsstraße zwischen Schwebheim und Röthlein für mehrere Tage gesperrt.

    Ab Dienstagnachmittag werden Bauarbeiter die so genannten Kappen abbrechen. Dabei handelt es sich um die nicht befahrbaren Außenbereiche des Bauwerkes, die in vielen Fällen als Rad- oder Gehweg genutzt werden. Hintergrund ist der Ausbau der B 286, die zwischen der Autobahnauffahrt Schweinfurt-Zentrum und Schwebheim vier Spuren bekommen soll. Dort werden laut Staatlichem Bauamt 20 000 Fahrzeuge pro Tag gezählt.

    Umleitungen ausgeschildert

    Die Staatsstraße zwischen Schwebheim und Röthlein wird bis einschließlich Samstagnachmittag gesperrt. Die Umleitungen über die Staatsstraße Richtung Sennfeld und über das Industriegebiet Etzberg sind ausgeschildert. Dennoch empfiehlt das Staatliche Bauamt, den Bereich nach Möglichkeit großräumig zu umfahren.

    Behinderungen auf der B 286

    Betroffen ist auch die Bundesstraße selbst: Sie wird halbseitig gesperrt; eine Ampel regelt den Verkehr. Staus sind daher vorprogrammiert. Auch nach Ende der Brückenbauarbeiten bleibt diese Regelung zunächst bestehen, weil danach Erkundungsbohrungen zur Kampfmittelsondierung anstehen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!