• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Tanzfestival zum 22. Mal in Schweinfurt

    Zum 22. Mal in Folge findet das Tanzfestival  am Samstag, 11. Mai, um 19.30 Uhr im Theater der Stadt Schweinfurt statt. Veranstalter ist laut Pressemitteilun die Ballettschule „On Point“. Das von der Haßfurter Tanz- und Ballettschule On Point e.V. organisierte und zu einem großen Teil mitgestaltete Festival hat sich längst zu einer festen Größe in der regionalen Kulturlandschaft entwickelt, heißt es weiter.

    Das Erfolgsrezept basiert auf einer gelungenen Mischung aus traditionellen und modernen Tanzformen mit immer wieder neuen Choreographien und zeigt auf, wie professionell auch außerhalb der großen Metropolen gearbeitet wird. Das Publikum erwartet ein anspruchsvolles Programm von Klassischem Tanz und Nationaltanz über orientalischen Tanz, Steptanz und Neoklassisch bis zu Modern und Tango Jazz, HipHop, Breakdance und Gesang und Tanz.

    Eine ganze Reihe von Tanz-Ensembles aus der Region ergänzen die vielen Gruppen und Leistungsklassen der Haßfurter Ballettschule. Die On Point-Schüler waren zuletzt beim Deutschen Ballettbewettbewerb in Fürstenfeldbruck sehr erfolgreich und zeigen an diesem Abend auch die vier Tänze, mit denen sie Deutscher Meister bzw. Vizemeister geworden sind: Yannick Reuß mit seinem Tanz und Gesang-Solo „Ein bissel für's Hirn und ein bissel für's Herz“ sowie die Leistungsklassen 1 und 3 mit einem Flamenco und den Musicalstücken „Big Spender“ und „Don't tell Mama“.

    Karten gibt es bei der Ballettschule On Point während der Bürozeiten, über den link auf der Website www.on-point.de sowie an der Abendkasse des Schweinfurter Theaters. Weitere Informationen erhalten Sie bei „On Point e.V.“, Am Ziegelbrunn 10, 97437 Haßfurt, Tel.: (09521) 1502.

    Bearbeitet von Lena Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!