• aktualisiert:

    KREIS SCHWEINFURT

    Tourist-Information präsentiert die Region auf vielen Messen

    Désirée Krauß vertrat die Region mit Winzer Michael Scheller aus Stammheim auf der f.re.e München. Foto: Désirée Krauß

    Zum Start in die Tourismussaison 2017 hat die Tourist-Information Schweinfurt 360° auf verschiedenen Reisemessen die Region Schweinfurt Stadt und Land präsentiert.

    Auf der Messe CMT in Stuttgart und der Tourismusmesse f.re.e in München waren Bettina Beuerlein und Désirée Krauß am Messestand der Fränkischen Weinland Tourismus GmbH und präsentierten die Region. Die Messen in Stuttgart und München sind die größten Publikumsmessen für Tourismus und Freizeit in Süddeutschland.

    Katja Lutz vertrat die Tourist-Information Schweinfurt 360° im Januar auf der „Grünen Woche“ in Berlin am Stand des Tourismusverbandes Steigerwald.

    Bereits im November präsentierte sich die Tourist-Information, vertreten durch Suzan Obert, gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft „Die Fränkischen Städte“ des Tourismusverbandes Franken, der Schweizer Reisebranche und Reisejournalisten in Zürich.

    „Die Tourismusmessen sind eine wichtige Plattform um die Bekanntheit von Schweinfurt Stadt und Land weiter zu erhöhen“ sagt Désirée Krauß. „Die Nachfrage von Gruppenangeboten, Radtouren und den Angeboten der regionalen Winzer ist groß. An unserem Stand konnten sich zudem die Messebesucher in München und in Stuttgart während einer Weinprobe bei einem regionalen Winzer über die Weinregion Schweinfurt informieren.“

    Im Mai findet der GTM Germany Travel Mart in Nürnberg statt. Der GTM ist das Reiseforum, auf dem deutsche Anbieter mit den entscheidenden Einkäufern der internationalen Reisebranche zusammentreffen. Auch hier wird Lydia Karch von der Tourist-Information Schweinfurt 360° die Angebote von Schweinfurt Stadt und Land präsentieren und Kontakte zu Reise-Einkäufern knüpfen.

    Bearbeitet von Karl-Heinz Körblein

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!