• aktualisiert:

    SCHONUNGEN

    Unangepasste Geschwindigkeit

    Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag gegen 15.30 Uhr auf der Staatsstraße 2266 bei Schonungen. Der 25-jährige Fahrer eines Ford war aus Marktsteinach in Fahrtrichtung Schonungen unterwegs, als er aufgrund der feuchten Fahrbahn und der unangepassten Geschwindigkeit in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dieses drehte sich mehrfach und schlug in die linksseitige Leitplanke. Der Mann blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 2000 Euro, an der Leitplanke einer in Höhe von 3000 Euro. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Straßenmeisterei beseitigt.

    Bearbeitet von Horst Breunig

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!