• aktualisiert:

    SCHLEERIETH

    Unfalltod eines Rehes

    Am Donnerstag um 5.25 Uhr fuhr der Lenker eines 1er BMW auf der Kreisstraße 29 von Schleerieth in Richtung Schnackenwerth. Etwa einen Kilometer vor Schnackenwerth rannte plötzlich ein Reh über die Straße. Diesem konnte der Autofahrer nicht mehr ausweichen. Bei dem Zusammenstoß kam das Wildtier ums Leben. Der Blechschaden beträgt circa 3500 Euro.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!