• aktualisiert:

    Siegendorf

    Verkehr über die Bundesstraße 22 kann wieder fließen

    Gute Nachrichten für Pendler und Anwohner rund um Breitbach, Ebrach und Neuses am Sand: Die seit Mitte September laufenden Arbeiten auf dem Streckenabschnitt der Bundesstraße 22 östlich Breitbach in Richtung Ebrach bis zur Landkreisgrenze der Landkreise Schweinfurt und Bamberg sowie im Kreuzungsbereich der B 22 mit der Kreisstraße in Richtung Oberschwarzach und der Staatsstraße 2272 in Richtung Siegendorf sind fast abgeschlossen. Die Vollsperrung der Bundesstraße 22 zwischen Breitbach und Ebrach sowie bei Neuses am Sand wird deshalb am Freitag, 11. Oktober, aufgehoben und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

    Bis voraussichtlich kommenden Mittwoch werden noch Restarbeiten wie die Fahrbahnrandmarkierung durchgeführt. Die Geschwindigkeit auf der Bundesstraße ist währenddessen auf 70 Kilometer pro Stunde reduziert. Die Staatsstraße 2272 nach Siegendorf wird nach Fertigstellung der Markierung und Schutzplanken voraussichtlich am Mittwoch, 16. Oktober, wieder für den Verkehr freigegeben.

    Bearbeitet von Nico Christgau

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!