• aktualisiert:

    BIRNFELD

    Von Boccia bis Federball

    Auch das „Baggern” für Volleyball übten die Betreuerinnern Laura Winheim (links) und Steffi Then mit Kindern. Foto: Rita Steger-Frühwacht

    „Zwei mal kommen je 44 Kinder – diese Zahlen geben uns recht“, stellt Steffi Then zufrieden mit Blick auf den diesjährigen Ferienspaß des Heimat- und Sportvereins (HSV) Birnfeld fest.

    Sie als stellvertretende Vereinsvorsitzende hat mit den Abteilungsleitern Korbball und Fußball Eva Brückner und Thomas Gerner zum siebten Mal an einem Nachmittag für Kinder gestaffelt nach Alter einen bunten Mix an Stationen aufgebaut.

    Nicht nur das Sportgelände des HSV wurde für die Spiele genutzt, auch der daneben liegende Spielplatz wurde vor allem für die jüngeren Kinder mit einbezogen. Für die Vier- bis Siebenjährigen gab es sportliche Aufgaben bei der Spielplatzolympiade, „da waren alle dortigen Spielgeräte mit dem Ball auf irgendeine Weise zu bespielen“, erklärt Steffi Then. Dazu waren die Kinder an der Wurfstation, beim Zielschießen oder bei Ballspielen beschäftigt.

    Für die acht- bis zwölfjährigen Teilnehmer wurden zunächst einzelne Elemente wie Baggern für Volleyball oder Elfmeterschießen für Fußball. Spiele für diese beiden Sportarten, sowie im Korbball und Baseball wurden dann ausgetragen.

    Es wurde aber auch Federball gespielt und die Tischtennisplatten auf dem Spielplatz genutzt. Zum ersten Mal konnte Boccia angeboten werden, da auf dem erst in diesem Jahr fertiggestellten Spielplatz eine Bahn dafür angelegt wurde. „Wir wollen den Teamsport den Kindern nahe bringen, außerdem macht Bewegung Spaß“, das ist das Anliegen der Organisatoren der Veranstaltung. Und ein bisschen Werbung für den Verein ist so ein gelungenes Kinderevent auch.

    „Die Korbballabteilung hat seit Jahren guten Zulauf“, versichert Steffi Then und ein wenig Stolz klingt in ihrer Stimme mit. So ist es nicht verwunderlich, dass diese Abteilung zu einem Aushängeschild des HSV Birnfeld in letzter Zeit wurde. Die Korbballmädels haben in den letzten Jahren immer wieder Meisterschaften errungen so die Jugend 15, in der A Klasse (2018 Feldrunde), in der A Klasse (2017/18 Hallenrunde) und in der B Klasse (2016/17 Hallenrunde). Die Jugend 9 wurde Meister und Kreismeister 2015/16 Hallenrunde und Meister 2015 Feldrunde.

    Dass sich die Kinder für den HSV und seine Abteilungen begeisterten, zeigte der Eifer, mit dem sie die sportlichen Aufgaben an diesem Tag mit und ohne Ball meisterten.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!