• aktualisiert:

    ALITZHEIM

    Von der Freude am Brotbacken

    Das gemeinsame Brotbacken im Dorfbackofen Alitzheim ist nun schon seit fünf Jahren Bestandteil des Ferienspaßprogramms der Gemeinde Sulzheim.

    Auch dieses Mal waren die teilnehmenden Kinder, zwölf an der Zahl, beeindruckt von der alten Handwerkskunst.

    Organisiert und durchgeführt wurde die Aktion von Bernd Brönner und Georg Ziegler vom Gesangverein Sängerlust Alitzheim sowie weiteren Helfern aus dem Verein. Dieser Verein war es auch, der vor zehn Jahren den Backofen gebaut hat, nachdem der traditionelle Dorfbackofen in den 1970er Jahren abgerissen worden war.

    Zunächst lernten die Kinder etwas über die verschiedenen Getreidesorten, die in unserer Region angebaut werden und beim Brotbacken zum Einsatz kommen. Sie konnten die Ähren und auch die gedroschenen Körner begutachten.

    Schließlich erhielt jedes Kind ein Teigstück, das geknetet und dann in einen Gärkorb gedrückt wurde.

    Während die Teiglinge nun eine Stunde lang gehen mussten, durften die Kinder Pizzen herstellen. Zu ihrem Erstaunen waren diese im heißen Backofen bereits nach drei Minuten fertig gebacken und konnten gemeinsam gegessen werden.

    Nun wurden die Brote in den Ofen eingeschossen. Und nach einer Stunde Backzeit durfte schließlich jedes Kind sein eigenes frisch gebackenes Roggen-Weizen-Mischbrot mit nach Hause nehmen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!