• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Vortrag: „Museum von Morgen – Ein Museum für ALLE“

    „Zukunft findet Stadt!“ Mitten in der Stadt Schweinfurt am Martin-Luther-Platz wird mit dem Kulturforum ein Treffpunkt für ALLE Menschen gebaut, die sich für die Stadt, ihre Vergangenheit, ihre Gegenwart und ihre Zukunft interessieren. So der Wortlaut einer Pressemitteilung.

    Das Kulturforum wird drei historische Gebäude umfassen, die mit einem Neubau verbunden werden. Darin wird es Raum geben für ein neues „Stadtmuseum“, ein „Aktionshaus“ für unterschiedlichste Aktivitäten und einen großzügigen Eingangsbereich, der zum Verweilen einlädt.

    Ein wichtiger Teil des Kulturforums ist die Geschichte der Stadt Schweinfurt. Was hat sich früher in Schweinfurt getan? Warum ist Schweinfurt eine Industriestadt? Wie erging es der Stadt im Zweiten Weltkrieg? Wie hat sich Schweinfurt danach entwickelt? All dies sind Fragen, die nicht nur die Geschichte der Stadt betreffen, sondern auch Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, denn auch diese Personengruppe ist mit ihren individuellen Lebensläufen ein bedeutender Teil der Schweinfurter Stadtgeschichte.

    Die Planungen für das Kulturforum laufen auf Hochtouren, aber wie die Geschichte der Stadt und der Schweinfurter genau gezeigt wird, steht noch nicht endgültig fest. Das heißt: Noch können Ideen und Anregungen in Bezug auf die Darstellung der Geschichte(n) eingebracht werden. Am Dienstag, 23. Juli, um 18 Uhr im Friedrich-Rückert-Bau (Leopoldina-Saal) möchte daher das Team des Kulturforums in Kooperation mit der Stabsstelle „gerne daheim in Schweinfurt“ allen Interessierten das Kulturforum und die bisherigen Pläne im Rahmen des Vortrags „Museum von Morgen – Ein Museum für ALLE“ näher vorstellen und Anregungen/Ideen sammeln.

    Aus organisatorischen Gründen bitten die Organisatoren um Anmeldung per E-Mail (matthias.kress@schweinfurt.de).

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!