• aktualisiert:

    UNTEREUERHEIM

    Wallfahrt nach Dettelbach

    Die Untereuerheimer Kirchengemeinde St. Gallus startet am 8. September, um 6.30 Uhr ihre traditionelle Fußwallfahrt zum Bild der schmerzhaften Muttergottes nach Dettelbach, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Das Thema lautet: „Hier vor deinem Bilde – kann ich beten, danken, klagen oder ganz einfach innehalten“.

    Dekan Gregor Mühleck und Konstantin Eckert haben wieder interessante Geschichten im Gepäck. Und zwischen den Gebeten begleitet die Musikkapelle die Lieder.

    Die Ankunft in Dettelbach erfolgt gegen 16.45 Uhr. Um 17.30 Uhr fährt ein Bus zurück nach Untereuerheim.

    Am Sonntag, 9. September, um 6.30 Uhr fährt ab dem Gasthaus „Stern“ in Untereuerheim ein Bus zum Wallfahrergottesdienst nach Dettelbach (Beginn: 7.45 Uhr). Anmeldung bis 3. September bei Beate Huppmann, Tel. (0 97 29) 4 47, oder bei Elfriede Schubert, Tel. (0 97 29) 9 07 97 45. Bei zu geringer Beteiligung fährt der Bus nicht. Die einfache Fahrt kostet sechs Euro, die Hin- und Rückfahrt neun Euro.

    Am Sonntag nach dem Gottesdienst treten die Pilger den knapp 40 Kilometer langen Rückweg an. Wie am Vortag wird der Gemeindebus auf der ganzen Strecke die Pilger begleiten und im Notfall „Fußkranke“ aufnehmen. Das Versorgungsteam bewirtet wieder im Volkacher Pfarrheim.

    Am Sonntagabend, gegen 19.45 Uhr, werden die Wallfahrer von den zurückgebliebenen Untereuerheimern in der Waldstraße erwartet, um dann gemeinsam in einer Lichterprozession zur Pfarrkirche zu ziehen. In dieser findet abschließend die Ehrung der Wallfahrtsjubilare statt.

    Infos: Beate Huppmann, Tel. (0 97 29) 4 47), und Elfriede Schubert, Tel. (0 97 29) 9 07 97 45.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!