• aktualisiert:

    FRANKENWINHEIM

    Weinprinzessin Dana freut sich auf gesellige Stunden

    Das Frankenwinheimer Weinfest kann kommen. Es freuen sich bereits darauf Weinprinzessin Dana Sperling und SVF-Vorstandsm... Foto: Stefan Polster

    Das Frankenwinheimer Weinfest findet in diesem Jahr bereits zum 41. Mal auf dem Sportgelände des SVF statt. Es beginnt am Freitag 27. Juli und endet am Montag 30. Juli.

    Gleich zu Beginn des Weinfest können die Weinfestbesucher ein Naturschauspiel miterleben. Die längste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts kann man auf dem Festgelände neben den kulinarischen Angeboten genießen. Der Mond taucht dabei für den Zeitraum von fast zwei Stunden in den Erdschatten und erstrahlt dabei Blutrot am Firmament. Der Höhepunkt wird gegen 22.20 Uhr sein.

    Dana Sperling hat hierzu viele Ehrengäste und den gesamten Weinadel von Main und Steigerwald eingeladen. Die Vorstandschaft des SVF hat auch für das 41. Weinfest in Frankenwinheim viele Höhepunkte zusammengestellt.

    Weinprinzessin Dana Sperling eröffnet zusammen mit Bürgermeister Herbert Fröhlich und der Vorstandschaft des SVF am Freitag, 27. Juli, das Weinfest. Um 20 Uhr zieht die Weinprinzessin mit den Ehrengästen unter den Klängen der Rosenberg-Musikanten von der Allee an der Krautheimer Straße zum Festgelände. Für Stimmung und Kurzweil an diesem Abend sorgt die Partyband „Hesslar“. Los geht es auf dem Festgelände um 18.30 Uhr.

    Am Samstag spielen seit vielen Jahren die „Grumis“ auf, sie sorgen ab 20 Uhr für ausgelassene Stimmung im Festzelt und auf dem illuminierten Freigelände. Der Festbetrieb beginnt bereits um 18 Uhr.

    Der Sonntag steht traditionell ganz im Zeichen der Familie. Um 10 Uhr findet der Festgottesdienst auf dem Weinfestplatz mit anschließendem Mittagessen statt. Es gibt Winzerbraten oder Ochsenbrust mit Meerrettich.

    Ab 14.30 Uhr ziehen die Verantwortlichen mit den Kinder und vielen bunten Luftballons zum Weinfestgelände. Begleitet werden sie von den Rosenberg-Musikanten. Dort wird für die Kinder ein Zauberer seine Kunststücke und Tricks vorführen. Zur Unterhaltung spielen die Rosenberg-Musikanten am Nachmittag auf. Ebenfalls ab 14.30 Uhr startet das Altherrenturnier auf den Fußballplätzen. Ab 19.30 Uhr heißt es zum ersten Mal Oldies, Rock und Pop mit der Band SongTimes.

    Am Montag findet traditionell das Fußballlokalderby zwischen dem FC Gerolzhofen und dem SV Frankenwinheim statt. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr. Die Partyband „Franken-Räuber“ sorgt für Stimmung auf dem Festgelände bevor um 22.30 Uhr die Lichter ausgeschaltet werden und das Rosenberg-Feuerwerk gezündet wird. Im Anschluss verabschiedet sich die Vorstandschaft des SVF und die Weinprinzessin Dana Sperling von ihren Gästen – das Festgelände wird dabei von tausenden Wunderkerzen erleuchtet.

    Die Gäste erwartet an allen Festtagen ein breites Essensangebot. Folgende Winzer sind mit ihren Weinen aus der Lage Frankenwinheimer Rosenberg vertreten: Otto Kunzmann, Christian Röll und Thomas Horn aus Frankenwinheim sowie Brigitte Glos aus Oberspiesheim, Rainer Thaler aus Wipfeld, Ignatz Bunzelt aus Nordheim und Gerhard Wolfahrt aus Sommerach. Auch ein Karussell und verschiedene Buden warten auf große und kleine Gäste.

    Anfragen oder Reservierungen nimmt Juliane Böhm, Tel. (0 93 82) 20 58 149, boehm.juliane@t-online.de entgegen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!