• aktualisiert:

    STADTLAURINGEN

    Wenig Interesse an Förderung

    Das Leader-Förderprogramm „Unterstützung Bürgerengagement“ sieht Unterstützungen für Vereine oder Organisationen vor, die den Entwicklungszielen der Lokalen Entwicklungsstrategie dienen und das Bürgerengagement in der Region stärken.

    Weil dieses Programm auch für Vereine im Markt Stadtlauringen interessant sein könnte, stellte es Bürgermeister Friedel Heckenlauer dem Gemeinderat vor. Die Höhe der Unterstützung beträgt pro Einzelmaßnahme maximal 2500 Euro. Pro lokale Aktionsgruppe stehen maximal 20 000 Euro zur Verfügung. Investitionen zur Sicherung oder Schaffung der Grundversorgung durch Kleinstunternehmen können gefördert werden.

    Alle Betroffenen angeschrieben

    Bereits 2017 wurden alle im Marktgebiet in Betracht kommenden Unternehmen angeschrieben. Die Resonanz fiel jedoch sehr gering aus. Als Kleinstunternehmer wird eingestuft, wer weniger als zehn Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von unter zwei Millionen Euro vorweist. Ausgenommen seien jedoch, Ärzte, Apotheken und Psychologen. Die Zuwendung für Investitionen beträgt bis zu 35 Prozent der förderfähigen Ausgaben. Das Mindestinvestitionsvolumen beträgt 10 000 Euro.

    Bearbeitet von ner ner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!