• aktualisiert:

    Hausen

    Yoga für den guten Zweck

    Zu einem Yoga-Workshop trafen sich 18 Personen im Pfarreiraum der Alten Schule in Hausen. Unten Anleitung von Yoga-Lehrerin Erika Landeck-Schallenberger bereiteten sie sich mit Dehn- und Kräftigungsübungen auf "Kobra", "Hund" und "Sonnengruß" vor. Für die Geübten unter den Teilnehmern durfte zum Schluss Kopfstand und "Skorpion" nicht fehlen. „Statt gemütlich zusammen sitzen … zusammen schwitzen“. Unter dieses Motto stellte Erika Schallenberger dieses Treffen, das auch noch dazu diente, für Menschen etwas zu tun und so statt einer Weihnachtsfeier den christlichen Gedanken der Nächstenliebe Ausdruck geben.  Erika Landeck-Schallenberger verzichtete auf ihr Honorar und von der Kirchenverwaltung wurde die Raum unentgeltlich zur Verfügung gestellt. So kamen 350 Euro zusammen, die die Kursleiterin auf 400 Euro aufstockte. Sie werden an die Elterninitiative tumor- und leukämiekranker Kinder Würzburg e.V. übergeben.

    Bearbeitet von Horst Breunig

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!