• aktualisiert:

    OBERSCHWARZACH

    Zumba: So macht Musik noch mehr Spaß

    Das Bild zeigt die aufmerksamen und interessierten Kinder beim Tanzen. Foto: Robert Neubig

    Den Abschluss des Ferienspaßes in Oberschwarzach bildete Zumba in der Schulturnhalle. Im Gegensatz zum klassischen Aerobic gibt es bei Zumba keinen pausenlos durchgehenden Beat. Die Bewegungen folgen dem Fluss der Musik – das heißt, jedes Lied erhält seine eigene Choreografie. Die Tanzschritte werden mit Aerobic-Elementen verbunden. Zumba stellt zwar den Spaß an der Musik und kreative Bewegungen in den Vordergrund, dennoch wird es von Fachleuten als anspruchsvolles Ganzkörpertraining geschätzt. Die Kinder hatten großen Spaß und lernten die Schritte schnell. Am Schluss konnten sie einen Tanz aufführen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!