• aktualisiert:

    Schwemmelsbach

    Zwölf Einblicke in das Schwemmelsbacher Landleben

    Der Schwemmelsbacher Arbeitskreis "Dorfkalender", bestehend aus (v.l.) Dominik Zeißner, Angelika Brand und Christian Hofmann, haben erstmals für das Jahr 2020 einen Kalender mit Motiven aus dem örtlichen Dorfleben herausgebracht. An der diesjährigen Kirchweih (18. - 21. Oktober) wird der Kalender das erste Mal der Öffentlichkeit gezeigt. Dort kann er auch schon bestellt werden, um ihn pünktlich zum Weihnachtsfest verschenken zu können. Foto: Jannik Hofmann

    Dominik Zeißner schwirrte schon jahrelang die Tatsache im Hinterkopf herum, einen eigenen Kalender mit Motiven aus dem Dorf aufs Papier zu bringen. Mit Angelika Brand und Christian Hofmann hat er nun zwei Mitstreiter im 420-Seelen-Ort gefunden, die mit ihm auf einer Wellenlänge schweben, was alte Dorfbilder und deren Historie betrifft. So traf sich das Trio im Sommer, um den ersten Schritt zu wagen. Die Idee mit dem Kalender kam bei Brand und Hofmann sofort sehr gut an und beide waren gleich mit im Boot. Daraufhin machten sich die "Hobby-Historiker" an die Suche nach geeigneten und der Jahreszeit angepassten Motiven.

    Nach einigen Treffen dann die erste grobe Auswahl von vielen schönen schwarz-weiß Bildern, die den jeweiligen Monaten entsprechen. Entstanden ist nun ein DIN A 3 großer Kalender, der Monat für Monat ein Bild aus dem Schwemmelsbacher Dorfleben widerspiegelt, natürlich entsprechend dem Jahresablauf abgestimmt. So sieht man etwa Burschen Anfang des Jahres Ski fahren, ebenso wie im Frühjahr ein Landwirt mit einem Ochsengespann den Acker pflügt, im Sommer wird Motorrad gefahren oder wie sich damalige örtliche Honoratioren am Kriegerdenkmal versammelten. Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden.

    Mit einer Bücholder Werbeagentur wurde man sich einig, was die Herstellung und den Druck angeht. Die Agentur erstellte auch die ersten Prototypen, welche nun als Ansichtsexemplare dienen. Denn an der diesjährigen Schwemmelsbacher Kirchweih (18. bis 21. Oktober) wird der Dorfkalender 2020 nun zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert und vorgestellt. Am Kirchweih-Sonntag, 20. und am Kirchweih-Montag, 21. Oktober, kann der Kalender in Augenschein genommen werden und bei Gefallen auch gleich vorbestellt werden. Die Initiatoren weisen gerade im Hinblick auf das kommende Weihnachtsfest darauf hin, mit dem Kalender garantiert ein passendes Geschenk zu haben. Auch für ehemalige Schwemmelsbacher ist der Kalender eine schöne Erinnerung an frühere Zeiten. Für 12 Euro kann der Kalender auch telefonisch bei Christian Hofmann (0 97 28 / 7 25), Angelika Brand (01 72 / 20 15 12 7) oder Dominik Zeißner (01 71 / 80 68 13 1) bestellt werden.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!