• aktualisiert:

    Kützberg

    Adventsmarkt-Team spendet 3000 Euro für karitative Zwecke

    Adventsmarkt-Team spendet 3000 Euro für karitative Zwecke
    Foto: Team Adventsmarkt

    Rund 3000 Euro hat das Team des Adventsmarkts im Jahr 2019 erwirtschaftet. Den Erlös verteilen die Kützberger auch in diesem Jahr an lokale und karitative Organisationen. Wie in den letzten Jahren bedachten die Macher des vorweihnachtlichen Spektakels auch diesmal die Station Regenbogen in Würzburg. Noch vor den Corona-Beschränkungen konnte das Team die neue Bank für den Friedhof übergeben (im Bild). Über Spendengelder freuen sich auch der Seniorenbus der Gemeinde Poppenhausen und der Kützberger Seniorenkreis. Der Markt im Pfarrgarten eröffnet Jahr für Jahr den Reigen der lokalen Advents- und Weihnachtsmärkte. Mit der Mischung aus lokalen Anbietern und Ausstellern aus der Region lockt der kleine Markt immer wieder viele Besucher an. Das Team des Adventsmarkts hofft, dass es auch 2020 wieder den Pfarrgarten und das Pfarrheim für einen Tag in adventliches Licht tauchen kann und Gäste aus nah und fern begrüßen darf.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!