• aktualisiert:

    Grettstadt

    Reh von Auto angefahren

    In den frühen Morgenstunden des Freitags fuhr ein Mann mit seinem Auto auf der Kreisstraße von Röthlein in Richtung Grettstadt, als plötzlich ein Reh über die Fahrbahn rannte. Das Tier prallte gegen die Stoßstange und lief anschließend in den angrenzenden Wald. Wie schwer seine Verletzungen sind, ist laut dem Polizeibericht nicht bekannt. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von rund 1000 Euro.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Jochen Jörg

    Kommentare (1)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!