• aktualisiert:

    WIPFELD

    Treffen unter dem Nussbaum

    Hanns Peter Zwißler, Linde Unrein und Günter Hein (von links) aus der Schweinfurter Autorengruppe SAG bei einer Leseprobe.
    Hanns Peter Zwißler, Linde Unrein und Günter Hein (von links) aus der Schweinfurter Autorengruppe SAG bei einer Leseprobe. Foto: Johanna Bonengel

    Zum feinen und ambitionierten Programm des Literaturhauses in Wipfeld gehört die Sommerlesung der Schweinfurter Autorengruppe SAG. Am Freitag, 17. Juli, um 19.30 Uhr, lesen die Autorinnen und Autoren und entführen unter dem Nussbaum in die Vielfalt der Literatur. Zu hören sind neue literarische Schätze, von der launigen Satire über das sensible Gedicht und die spannende Story zur mitreißenden Textperformance. Es lesen: Renate Eckert, Joachim Engel, Günter Hein, Peter Hub, Manfred Manger, Anika Peter, Linde Unrein und Hanns Peter Zwißler. Peter Hub umgarnt die Literatur musikalisch mit der stimmungsvollen Handpan.

    Die SAG ist bekannt für ihre offene Lesebühne in der Kleinen Kaffeerösterei in Schweinfurt, die an jedem dritten Dienstag des Monats (ausgenommen August) stattfindet. Mit der offenen Lesebühne sollen auch Nichtmitglieder, insbesondere junge Autorinnen und Autoren angesprochen und ermuntert werden, mit ihren Texten vor die Öffentlichkeit zu treten.

    Eine Anmeldung für die Sommerlesung ist unter Tel. (0 93 84) 81 28 (Brigitte Diemer) erforderlich. Eintritt 6 €.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Kirsten Mittelsteiner

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!