• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Verursacher flüchten nach Unfällen auf Parkplätzen in Schweinfurt

    Bei zwei Unfällen in der Friedrich-Rätzer-Straße und in der Galgenleite haben Verkehrsteilnehmer sich laut Polizeibericht nicht um den von ihnen verursachten Schaden gekümmert.

    Am Dienstag von 17.20 bis 18.20 Uhr parkte ein Geschädigter seinen schwarzen BMW, Modell 520d, auf dem Parkplatz der Firma Dehner in der Friedrich-Rätzer-Straße. Als er vom Einkaufen zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden fest. Die hintere Türe der Beifahrerseite wies Kratzer auf. Der Verursacher hatte sich allerdings unerkannt vom Unfallort entfernt. Der Schaden wird auf circa 800 Euro geschätzt.

    Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in Zeit von Dienstag um 18.30 Uhr bis Mittwoch um 19.45 Uhr in der Galgenleite. Eine Geschädigte parkte ihren silbernen Toyota Yaris dort auf einem größeren Anwohnerparkplatz. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass der Außenspiegel der Beifahrerseite abgefahren worden war. Auch hier war der Verursacher nicht mehr vor Ort. Der Schaden beläuft sich auf 150 Euro.

    Hinweise an die Polizei in Schweinfurt unter Tel.: (09721) 2020.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!