• aktualisiert:

    Uffenheim

    20 Jahre "Windows to heaven"

    Volles Haus beim Jubiläumsgottesdienst, 20 Jahre Windows-to-Heaven, in Wallmersbach. Foto: Evang. Jugend Uffenheim

    Die Jugendgottesdienstinitiative „Windows-to-Heaven“, der Evangelischen Jugend im Dekanat Uffenheim, feierte in diesen Tagen ein tolles Jubiläum: 20 Jahre besteht der besondere Jugendgottesdienst nun schon und noch immer hat das Gottesdienstformat Strahl- und Anziehungskraft.

    Über die Grenzen bekannt

    Im Mai 1999 öffnete das „Fenster zum Himmel“ zum ersten Mal. Der damalige Dekanatsjugendpfarrer Thomas Prusseit und Dekanatsjugendreferent Stefan Ebach erdachten und planten, gemeinsam mit einem Team Ehrenamtlicher, Ablauf und Inhalt. Der Titel „Windows-to-Heaven“ wurde gefunden und ist mittlerweile schon fast so etwas wie eine Marke. Über die Grenzen des Dekanatsgebietes hinaus ist der „WtH“ bekannt. Man reiste schon nach Frankfurt, Hannover, Nürnberg und sogar an ungewöhnliche Orte, wie zum Beispiel ein Gefängnis oder einen Weinberg.

    Viele Jugendliche und junge Erwachsene waren in den vergangenen 20 Jahren Mitarbeitende in den verschiedenen Teams des Gottesdienstes: Band, Technik, Theater, Kreativ und Verkündigung. Zeitweise waren es bis zu 50 Ehrenamtliche.

    Dekan Uwe Rasp gratulierte

    Am Sonntag, 10. November, fand dann, an der Städte des ersten „WtH“, in der Ev. Kirche Wallmersbach, der Jubiläumsgottesdienst statt. Circa 150 Besucher kamen und feierten mit. Unter ihnen auch die „Gründer“ Pfarrer Thomas Prusseit und Diakon Stefan Ebach. Sie und weitere Personen aus Jugend und Gemeinde wurden von Dekanatsjugendpfarrerin Christine Stradtner interviewt zum Thema des Gottesdienstes: „Ich glaub, ich glaub“. Dekan Uwe Rasp war ebenfalls anwesend, gratulierte dem Team zum Jubiläum und nahm die Einführung von Religionspädagogin Katharina Müller-Romankiewicz vor, welche seit September einen 25%-Anteil ihrer Stelle in der Jugendarbeit im Dekanat versieht.

    Abgerundet wurde die Jubiläumsfeier von viel guter Musik, für die aktuelle und ehemalige Bandmitglieder des „WtH“ verantwortlich zeichneten. Im Anschluss konnte im Gemeindehaus mit Torte, Kuchen und Kaffee in Erinnerungen geschwelgt werden.

    Nähere Infos zur Gottesdienstinitiative „Windows-to-Heaven“ auf der Homepage der Dekanatsjugend: www.ej-uffenheim.de.

    Von: Diakon Ralf Romankiewicz, Dekanatsjugendreferent

    Religionspädagogin Katharina Müller-Romankiewicz (re.) wurde von Dekan Uwe Rasp für ihren Dienst in der Jugendarbeit im Dekanat Uffenheim eingeführt. Foto: Evang. Jugend Uffenheim
    Dekanatsjugendpfarrerin Christine Stradtner (re.) im Gespräch mit den Gründern des WtH, Diakon Stefan Ebach (li.) und Pfarrer Thomas Prusseit. Foto: Evang. Jugend Uffenheim

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!