• aktualisiert:

    STALLDORF

    273 000 Euro für Ausbau zwischen Stalldorf und Riedenheim

    Der Freistaat Bayern unterstützt den Ausbau der Kreisstraße WÜ 63 zwischen Stalldorf und Riedenheim finanziell. Darüber informiert CSU-Landtagsabgeordneter Manfred Ländner in einer Pressemitteilung. Verkehrsministerin Ilse Aigner habe auf Anfrage mitgeteilt, dass die Maßnahme mit 273 000 Euro gefördert wird. Das Bauvorhaben wird als förderfähig nach dem Bayerschen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz anerkannt. Der Freistaat Bayern gewährt Zuwendungen für Straßenbaumaßnahmen, soweit sie zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Regionen dringend notwendig sind.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!