• aktualisiert:

    Würzburg

    350 neue Parkplätze am Uniklinikum

    350 neue Parkplätze für Patienten, Besucher und Mitarbeiter des Uniklinikums Würzburg (UKW) gibt es ab dem 29. April auf dem Gelände A/B: Dadurch soll die Parkplatzsituation am Klinikum deutlich entlasten werden, teilt das Universitätsklinikum Würzburg mit.

    Die neuen Parklätze befinden sich im nördlichen Bereich A/B des UKW und grenzen an den bereits bestehenden Parkplatz an. Die Planung und Erstellung des neuen Parkraums wurde in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Bauamt Würzburg in nur vier Monaten realisiert, heißt es in der Mitteilung.  Besucher erreichen den Parkplatz am besten über die Versbacher Straße und folgen dann der Abzweigung Schwarzenberg. Auf dem UKW-Gelände ist der neue, hinter dem Parkhaus liegende, Parkplatz ausgeschildert.

    Der kostenlose Shuttlebus-Service des Uniklinikums, der Besucher auf dem Klinikgelände befördert, wurde um eine Haltestelle an dem neuen Parkplatz erweitert. Autofahrer können hier parken und den Shuttlebus nutzen, um unkompliziert zu den verschiedenen Kliniken auf dem UKW-Gelände zu gelangen. Der Bus fährt montags bis freitags zwischen 5.45 und 19.15 Uhr im Takt von 10 bis 15 Minuten. "Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um in kurzer Zeit eine Ausweitung unseres Parkplatzangebotes zu erwirken und freuen uns, mit der gefundenen Lösung die Parksituation für unsere Patienten, Besucher und Mitarbeiter deutlich zu entspannen“, so die die kaufmännische Direktorin Anja Simon.

    Bearbeitet von Anita Schöppner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!