• aktualisiert:

    FRICKENHAUSEN

    60 Jahre in der SPD

    Für 60 Jahre Mitgliedschaft ehrte der SPD-Ortsverein den langjährigen Gemeinderat und zweiten Bürgermeister Georg Öder (... Foto: Gerhard Meißner

    60 Jahre lang gehört Georg Öder der SPD an. Neben Neuwahlen stand seine Ehrung deshalb im Mittelpunkt der jüngsten Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins Frickenhausen.

    Der Sozialdemokrat steht damit nicht nur stellvertretend für die Fortschritte, die die SPD etwa für die soziale Sicherung der Menschen, für ein friedliches Zusammenleben und für Bildungsgerechtigkeit erreicht hat, so Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib, sondern auch für ein ungewöhnliches ehrenamtliches Engagement in der Dorfgemeinschaft.

    Georg Öder führte 18 Jahre lang den Ortsverein, war 24 Jahre lang Gemeinderat, davon 18 Jahre als zweiter Bürgermeister und arbeitete über vier Jahrzehnte lang als ehrenamtlicher Wasserwart.

    Die Gemeinde verlieh ihm dafür die Ehrenbürgerwürde, die SPD zeichnete ihn mit der Willy-Brandt-Medaille aus. Geehrt wurde außerdem Hans-Peter Sieber für seine 35-jährige Zugehörigkeit zur Partei. Bei den Neuwahlen bestätigte die Versammlung Helmut Wittiger als Vorsitzenden und Volker Gernert als Stellvertreter. Zum Beisitzer wurde Valentin Beige gewählt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!