• aktualisiert:

    LANDKREIS WÜRZBURG

    74 000 Euro für Baudenkmäler

    Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat am Donnerstag Mittel von 74 000 Euro zur Unterstützung von Sanierungsprojekten im Landkreis Würzburg beschlossen. Das berichten die Landtagsabgeordneten Manfred Ländner /CSU) und Hans-Jürgen Fahn (Freie Wähler).

    Freuen dürfen sich die Katholische Kirchenstiftung Allerheiligen in Leinach über 15 000 Euro für die Außenrenovierung der Echterkirche in Unterleinach. Mit 15 000 Euro für die Außenrenovierung wird die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Unteraltertheim bei der Sanierung ihrer Pfarrkirche St. Martin unterstützt. 44 000 Euro gibt es für die Instandsetzung und Sanierung des ehemaligen Bischofhauses in Thüngersheim.

    Alle Baudenkmäler sind von regionaler, bzw. überregionaler Bedeutung und leisten einen Beitrag zur Prägung des jeweiligen Ortsbildes, heißt es in den Mitteilungen. Für Ländner ist das Engagement der Landesstiftung „ein wichtiges Signal für die Bewahrung des baugeschichtlichen Erbes in unserer Heimat“.

    Bearbeitet von Gitta Theden

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!