• aktualisiert:

    Würzburg / Versbach

    75-jähriger Vermisster wieder aufgetaucht

    Seit Freitagnachmittag wurde ein 75 Jahre alter Rentner aus dem Würzburger Stadtteil Versbach vermisst. Laut dem Polizeipräsidium Unterfranken wurde der Demenzkranke am Samstagnachmittag von einem Passanten erkannt, der die Polizei verständigte. Der Rentner konnte daraufhin nach Hause gebracht werden. 

    Zahlreiche Streifen suchten gemeinsam mit der Feuerwehr und der Rettungshundestaffel nach dem Vermissten. Ein Polizeihubschrauber unterstützte am Freitagabend die Suche aus der Luft.

    Die Polizei dankt allen Zeugen für die eingegangenen Hinweise. 

    Bearbeitet von Fabienne Dietz

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!