• aktualisiert:

    Eisingen

    AOK überreicht Führerscheine an Dritt-klässler

    Freude über den „Ernährungsführerschein“ bei Schülern der Klassen 3 a und c der Grundschule Eisingen-Waldbrunn und (v. l...

    Es ist geschafft: Schüler der Klassen 3a, b und c der Grundschule Eisingen-Waldbrunn besitzen jetzt den Ernährungsführerschein. Sie sind jetzt fit für die Küche, heißt es in einer Mitteilung. Im Rahmen des Schulbildungsprogramms „Der Ernährungsführerschein – Die Küche kommt ins Klassenzimmer!“ haben die Buben und Mädchen in den vergangenen Wochen gelernt, auf was es bei der Zubereitung von Lebensmitteln ankommt.

    Das Programm wurde vom Bundeszentrum für Ernährung entwickelt, die Umsetzung in der Grundschule Eisingen-Waldbrunn finanzierte die AOK in Würzburg, so die Mitteilung weiter. Die Übergabe der Ernährungsführerscheine an die Kinder durch Leo Weber, Fachbereichsleiter Gesundheitsförderung bei der AOK in Würzburg, markierte jetzt den erfolgreichen Abschluss der Unterrichtsreihe rund um gesunde Ernährung. „Auf dem Weg zum Ernährungsführerschein lernen die Schüler mit Lebensmitteln richtig umzugehen und sie mit allen Sinnen wahrzunehmen, zuzubereiten und zu genießen – das ist Ernährungsbildung für Kinder im besten Sinn“, so Leo Weber. Die Buben und Mädchen gehen jetzt routiniert mit vielen Küchengeräten um und kennen wichtige Hygieneregeln. Auch richtiges Schneiden, Schälen, Raspeln, Rühren und andere Zubereitungstechniken stellen keine Hürde mehr dar. Wie wird der Tisch gedeckt, welche Tischregeln gibt es und wie werden Gäste bewirtet – auch das wurde den Kindern vermittelt.

    Der Höhepunkt jeder Unterrichtseinheit war das gemeinsame Essen des selbst zubereiteten Knabbergemüses mit Kräuterquark, der kunterbunten Nudelsalate und anderer kleinen Gerichte. „Gefallen an dem Konzept hat mir vor allem die praktische Ausrichtung; damit lernen Kinder soziale Kompetenz, indem sie Verantwortung in der Gruppe übernehmen und im Team arbeiten“, so Diana Fidanza, Klassenlehrerin der 3c.

    Weitere Informationen zum Unterrichtskonzept „Der Ernährungsführerschein“ und wie man es für die eigene Schule nutzen kann, gibt es bei UIrike Jaques, Ernährungsfachkraft bei der AOK in Würzburg, unter Tel.: (0931) 388151 oder per E-Mail unter ulrike.jaques@by.aok.de.

    Michaela Stumpf

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!