• aktualisiert:

    Würzburg / Wein

    AWC-Trophies für Weingut Meintzinger und Divino

    Mit (v.l.n.r.) dem Divino-Vorstandsvorsitzenden Günter Höhn und Jochen Meintzinger freute sich auch Bernd Küffner als Vertreter des Fränkischen Weinbauverbandes über die AWC-Awards der beiden fränkischen Winzer bei der weltgrößten Weinprämierung in Wien. Foto: Herbert Ehehalt

    Das Urteil der Juroren der AWC Vienna war überzeugend: 250 Verkoster kürten den Pinot Blanc Sekt b.A. brut, Jahrgang 2015 von Divino Nordheim Thüngersheim zum "Sparkley Wine of the Year 2019" bei der weltgrößten Wein- und Sektprämierung, der AWC Vienna in Wien. Die Preisverleihung an Divino-Vorstandsvorsitzenden Günter Höhn im prachtvollen Großen Festsaal im Wiener Rathaus vor 3000 geladenen Gästen war der Höhepunkt der 16. Gala-Nacht des Weins.

    Bevor Divino-Vorstand Günter Höhn den mit 4000 Euro Sponsorengeldern dotierten Preis in Empfang nahm, hatte sich der edle Tropfen schon in der Kategorie "Champagne, Sparkling Wine, Carbonated Wine, Alternative Wines" als Trophie-Gewinner hervorgetan.

    Die Königsdisziplin der fränkischen Winzer "Silvaner" dominierte das Weingut Meintzinger aus Frickenhausen, Landkreis Würzburg. In der Bewertung der Juroren nicht zu schlagen war hier der  2016er Silvaner Novemberlese I.

    Zur 16. AWC Vienna hatten in diesem Jahr ab Mai 1.756 Produzenten aus 42 Ländern aller fünf Kontinente 12.617 Weine zur Prämierung angestellt. Die Verkostung und Bewertungen innerhalb von nur zwei Wochen in Klosterneuburg ist für die 250 Juroren eine besondere Herausforderung. Zunächst werden dabei in Blindverkostung die besten sechs Weine der jeweiligen Kategorie ermittelt. Die Trophie-Sieger in den 38 ausgelobten Kategorien kristallisieren sich dann in einer nochmaligen Parallelverkostung aus den sechs 6 höchstbewerteten Weine der jeweiligen Kategorie heraus.

    Mit den Weingütern Ruppert (Hammelburg), Geiger & Söhne (Thüngersheim), Baldauf (Ramsthal) und Schürmer (Ipsheim), waren neben den Trophie-Gewinnern Meintzinger und Divino Nordheim Thüngersheim weitere Winzer im Wiener Rathaus bei der Prämierung vertreten, die sich jeweils in den 38 Kategorien unter den drei besten Weingütern platzieren konnten.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

        Anmelden