• aktualisiert:

    Ochsenfurt

    Alkohol am Steuer: Fünf Autofahrer erwischt

    Schild Polizei, Deutschland
    Schild Polizei, Deutschland Foto: Detailfoto

    Zwischen Freitag und Sonntag wurden im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Ochsenfurt bei allgemeinen Verkehrskontrollen insgesamt fünf Autofahrer erwischt, welche die gesetzlichen Grenzwerte für Alkohol überschritten haben, wie die Polizei mitteilt.

    Die kontrollierenden Beamten konnten hierbei teilweise erhebliche Alkoholisierungen bei den Fahrern feststellen. In zwei Fällen wurde den Autofahrern sofort der Führerschein entzogen.

    49-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss Mofa

    In einem weiteren Fall, welcher sich am Sonntag gegen 7 Uhr ereignet hatte, konnten bei einer Verkehrskontrolle in Giebelstadt, Ingolstadter Straße, bei einem 49-jährigen Mofa-Fahrer, drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Weitere Tests vor Ort bestätigten die Einnahme von Betäubungsmitteln, so die Polizei.

    Bei der anschließenden Durchsuchung des 49-Jährigen konnten weitere Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme beim 49-Jährigen durchgeführt. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr und unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln ermittelt.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Julia Back

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!