• aktualisiert:

    GIEBELSTADT

    Alkohol und Drogen beim Festival

    Am Samstag, 30. Juni, fand auf dem ehemaligen Flugplatzgelände in Giebelstadt das Punk-, Hardcore- und Ska-Musikfestival „Mission Ready“ statt, das rund 6500 Besucher anlockte. Wie die Polizei mitteilt, wurden bereits bei der Anfahrt der Festivalgäste am Vormittag zwei Autofahrer angehalten, die schon vor dem Festival unter Alkohol- und Drogeneinfluss standen.

    Nach dem Ende des Festivals führte die Polizei weiter verstärkte Alkoholkontrollen bis in den Vormittag des Sonntags hinein durch. Dabei wurden weitere zehn Autofahrer angehalten, die unter Alkohol- und Drogeneinfluss standen. Die Alkoholwerte lagen zwischen 0,50 und 1,16 Promille. Bei zwei Autofahrern lag zusätzlich eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel vor. Es musste fünfmal eine Blutentnahme angeordnet werden, und siebenmal reichte die Feststellung des Wertes auf der Dienststelle am gerichtsverwertbaren Alkomaten.

    Außerdem rauchte ein Hamburger Besucher des Musikfestivals am Samstag gegen 14.30 Uhr im Eingangsbereich ungeniert vor den Augen der Polizei einen Joint. Als Konsequenz wurde er vorübergehend festgenommen, sein Joint sichergestellt und Anzeige gegen ihn erstattet.

    Bearbeitet von Claudia Schuhmann

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!