• aktualisiert:

    Würzburg

    Altbürgermeister zu Gast im Rathaus

    Austausch unter Amtskollegen: Oberbürgermeister Christian Schuchardt,Ludwig Götzelmann (Waldbrunn), Ernst Joßberger (Güntersleben) undLandrat Eberhard Nuß im Wenzelsaal des Würzburger Rathauses. Foto: Georg Wagenbrenner

    Im Wenzelsaal im Würzburger Rathaus fand ein Empfang mit Oberbürgermeister Christian Schuchardt und Landrat Eberhard Nuß für die Ehemaligen und Altbürgermeister aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen statt. Das Treffen stand laut einer Pressemitteilung im Zeichen der interkommunalen Zusammenarbeit. Schuchardt betonte, die wechselseitige Abhängigkeit von Stadt und Umland. Gute Entwicklungen würden Zentrum und Umland gleichermaßen helfen. Aufgaben, wie der ÖPNV, ließen sich nur im Verbund lösen. An diesem, wie auch an weiteren Beispielen zeige sich, dass man idealerweise die Region sogar noch größer definiere als Würzburg plus die beiden Landkreise. Mit dem Modell der Regiopol-Region trage man diesem Teamgedanken Rechnung. Auch Nuß lobte die enge Verzahnung. Ludwig Götzelmann, der ehemalige Bürgermeister aus Waldbrunn, ist der Organisator des Kreises, der vier Mal im Jahr tagt.

    Bearbeitet von Anja Behringer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!