• aktualisiert:

    KIST

    Anhänger war zu schwer

    Kist Rö) Bei einer Verkehrskontrolle am Freitagmittag wurde in Kist ein Verkehrsverstoß festgestellt. Ein Fahrzeugführer zog mit seinem Pkw einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von 2,5 Tonnen. Seine Fahrerlaubnis der Klasse B war hierzu nicht ausreichend. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Der Anhänger mit einem aufgeladenen Pkw wurde verkehrssicher abgestellt. Den Fahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!