• aktualisiert:

    Laudenbach

    Anmelden zur Laudenbacher Weinerlebniswanderung

    Bild: Paul MayserDie regionalen Weinhoheiten in geselliger Runde bei der Laudenbacher Weinerlebniswanderung 2018. Foto: Paul Mayser

    Zum 13. mal veranstalten die  Laudenbacher Weingärtner gemeinsam mit der Weingärtner Markelsheim eG die Laudenbacher Weinerlebniswanderung. Unter dem Motto "Wein, Natur und Kultur" wird am Sonntag, 28. April, eine geführte Weinerlebniswanderung angeboten. Treffpunkt ist zwischen 13 und 14.30 Uhr am Eingang zum Julius-Echter-Keller in Laudenbach. Die Markelsheimer Weinkönigin Constanze Schmitt wird die Begrüßung der Weingäste vornehmen, heißt es in der Ankündigung.

    Gruppenweise besteht die Möglichkeit mit einem Führer wissenswertes über Laudenbach, den Weinbau, Natur und Kultur auf der Wanderung zu erfahren. Der Wanderweg ist ausgeschildert, so dass jeder alleine oder in der Gruppe die Landschaft und Natur rund um Laudenbach und Haagen selbst entdecken kann.

    Die Wanderung führt in diesem Jahr über den Steinriegelweg durch die Weinberge im Vorbachtal nach Haagen. Dort ist noch die typische Steinriegellandschaft mit den Weinbergen erhalten. Der Rückweg führt über Haagen auf der anderen Talseite zurück nach Laudenbach. An drei Stationen - Hohenberg - Ortsmitte Haagen mit Kaffee- und Kuchenangebot - Pavillion Kürbisecken -  werden die heimischen Weine der WG Markelsheim angeboten. Zum Abschluss der Wanderung kann man sich mit einem Winzervesper im Julius-Echter-Keller stärken, weitere Weine verkosten und den Tag ausklingen lassen. Ein spezielles Tageswein- und Seccoangebot erwartet die Gäste laut Ankündigung ebenso. Die Streckenlänge beträgt ca. sechs Kilometer bei 60 Metern Höhendifferenz.

    Und so geht ihre Teilnahme: Am Start der Tour erwirbt jeder Teilnehmer für 19 Euro ein Probierglas mit Transportbeutel sowie ein Gutscheinheft für fünf Proben und ein zünftiges Winzervesper im Julius-Echter-Keller (auch Käsevesper bei Bestellung möglich).

    Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich bei der Weingärtner Markelsheim eG, Tel.: (07931) 90600, der Volksbank Vorbach-Tauber Zweigstelle Laudenbach, Tel.: (07934) 7037, oder bei Andrea Büttner, Tel.: (07934) 3515.

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!