• aktualisiert:

    Höchberg

    Arbeiter bei Verpuffung in Höchberg schwer verletzt

    Ein Mann ist bei einer Verpuffung in einer Druckerei in Höchberg (Lkr. Würzburg) am Dienstagabend schwer verletzt worden. Foto: Berthold Diem

    Bei einer Verpuffung in einer Druckerei in Höchberg (Lkr. Würzburg) ist am Dienstagabend ein Arbeiter schwer verletzt worden. Der Mann wurde mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik nach Nürnberg geflogen, wie die Polizeiinspektion Würzburg-Land auf Nachfrage mitteilte.

    Drei weitere Personen wurden bei dem Arbeitsunfall leicht verletzt. Zwei konnten vor Ort von den Rettungskräften behandelt werden, eine kam in ein Krankenhaus in Würzburg.

    Die Polizei geht momentan davon aus, dass der Brand gegen 20.30 Uhr beim Auftragen von Reinigungsmittel auf eine Herdplatte ausgelöst wurde. Der Vorfall werde nun an das Gewerbeamt gemeldet und dieses werde die Ursache und den Ablauf genau prüfen, hieß es. 

    Im Einsatz waren unter anderem die Feuerwehren aus Höchberg und Rottendorf sowie zahlreiche Rettungskräfte.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!