• aktualisiert:

    Ochsenfurt

    "Astrid" beim Kino am Nachmittag

    An diesem Mittwoch, 9. Oktober, um 14.30 Uhr, zeigt die Veranstaltungsreihe "Kino am Nachmittag" den Film "Astrid". Foto: DCM

    An diesem Mittwoch, 9. Oktober, um 14.30 Uhr, zeigt die Veranstaltungsreihe "Kino am Nachmittag" in Zusammenarbeit des katholischen Seniorenforums im Dekanat Ochsenfurt und dem Casablanca-Kino den Film "Astrid". Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zum Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute so untrennbar mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren, so eine Pressemitteilung. Ihre Geschichten haben bis heute die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt und unermüdlich setzte sich die Schwedin für die Rechte von Kindern ein. Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde – im Schweden der 1920er Jahre ein Skandal. Der Film erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau zu führen.

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!