• aktualisiert:

    EIBELSTADT

    Auf Schotter vom Rad gestürzt

    Ein Schädel-Hirntrauma erlitt ein Radfahrer, am Sonntagvormittag bei Eibelstadt durch einen Sturz von seinem Rad. Der 18-Jährige war mit seinem Mountainbike in der Flurlage Altenberg unterwegs. Beim Befahren eines abschüssigen Schotterwegs verlor er an der Einmündung zu einem weiteren Feldweg die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Der junge Mann trug keinen Helm. Er zog sich Kopf- und Gesichtsverletzungen zu, die in der Uni-Klinik Würzburg behandelt wurden. Voraussichtlich muss er ein bis zwei Tage in der Klinik bleiben. Der Verletzte befand sich zur Unfallzeit in Begleitung zweier Bekannter. Aufgrund deren Aussagen kann laut Polizeibericht eine Fremdbeteiligung an dem Vorfall ausgeschlossen werden.

    Bearbeitet von Andreas Knappe

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!