• aktualisiert:

    WÜRZBURG

    Auffällige Bewegungen in der Hose

    Auf ihrem Weg vom Wittelsbacherplatz in Richtung Trautenauer Straße kam am Donnerstag gegen 17 Uhr eine 24-Jährigen an einem jungen Mann vorbei, der laut Polizeibericht „mit der Hand in der Hose auffällige Bewegungen vollzog“. Die Frau wechselte die Straßenseite, doch lief der Mann auf dem gegenüberliegenden Gehweg stets auf gleicher Höhe und suchte den Blickkontakt zu der Frau. Schließlich bog er in die Methfesselstaße ein und blieb zunächst an einem Auto stehen. Hier konnte die Frau den entblößten Penis des Mannes erkennen und seine eindeutigen Handbewegungen.

    Die Frau informierte die Polizei, die aber konnte den Exhibitionisten nicht mehr ausfindig machen. Er wird beschrieben als etwa 1,75 Meter groß, um die 20 Jahre alt, schlank, kurze, helle Haare, bekleidet mit einem orangefarbenen T-Shirt und dunklen, knielangen Cargo-Hose.

    Hinweise an: Tel. (09 31) 457-22 30.

    gmv

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!