• aktualisiert:

    THÜNGERSHEIM

    Auftrag für denkmalpflegerische Voruntersuchung

    Das markante äußere Erscheinungsbild des Alten Rathauses aus dem Jahr 1580 wird geprägt von dreiseitigen, so genannten f... Foto: Herbert Ehehalt

    Äußerlich ist das Alte Rathaus in Thüngersheim ein eindrucksvolles Schmuckstück. Zur weiteren Nutzung oder Verwertung bedarf es nach Aussage von Bürgermeister Markus Höfling, Bürgerbewegung, (BüBew) in der jüngsten Ratssitzung einer Grundsatzentscheidung des Gemeinderates. Bevor allerdings unter Umständen weitreichende Entscheidungen getroffen werden, sollte es nach Empfehlung der Verwaltung zunächst eine Bestandserfassung und eine denkmalpflegerische Voruntersuchung erfolgen. Diesem Vorschlag schloss sich der Gemeinderat einstimmig an und erteilte einen entsprechenden Auftrag. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 17 556 Euro.

    Nach einem an der Außenfassade angebrachtem Metallschild wurde das Alte Rathaus im Jahr 1580 erbaut. Das markante äußere Erscheinungsbild des Gebäudes wird geprägt von dreiseitigen, so genannten fränkischen Treppengiebeln. Dem Hinweisschild nach sollen sich im Inneren gut erhaltene Stuckdecken befinden. In dem Gebäude hat aktuell die Gemeinde-Bücherei ihr Domizil. Überlegungen zur künftigen Unterbringung der Bücherei wurden allerdings auch angestellt im Zusammenhang mit der Umnutzung des von der Gemeinde erworbenen VR-Bank-Areals. Neben der Bücherei werden im Alten Rathaus aktuell Räume auch von Ortsvereinen genutzt.

    Bei der Schilderung des Sachverhaltes in der Gemeinderatssitzung machte Bürgermeister Markus Höfling auch auf potenzielle Kaufinteressenten für das Gebäude aufmerksam. Als Entscheidungshilfe für eine Grundsatzentscheidung zur weiteren Nutzung oder Verwertung sprach sich der Gemeinderat geschlossen für die Beauftragung einer denkmalpflegerischen Voruntersuchung aus.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!