• aktualisiert:

    Zellerau

    Auto gerät in KFZ-Werkstatt in Brand

    Brand in einer Kfz-Werkstatt. Foto: Berthold Diem

    Zu einem Brand in einer KFZ-Werkstatt in der Max-Planck-Straße in der Zellerau wurde die Feuerwehr am späten Montagabend gerufen. Gegen 22.45 Uhr ging die Meldung über ein Feuer in dem Autohaus ein, heißt es in einer Pressemitteilung. Da das Ausmaß des Brandes zunächst nicht bekannt war, rückten Feuerwehr und Rettungsdienst mit einem größeren Aufgebot an. Dabei wurde die Berufsfeuerwehr von den Freiwilligen Feuerwehren Würzburg und Unterdürrbach unterstützt. Insgesamt waren 68 Mann im Einsatz.

    Vor Ort stellte sich heraus, dass in einer Werkstatt ein PKW aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen hatte. Auch die Höhe des Schadens stand noch nicht fest.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!