• aktualisiert:

    Randersacker

    Autofahrer mit Marihuana erwischt

    Die Fahnder Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried fanden bei einem 31-Jährigen eine Kleinstmenge an Marihuana.  Foto: Torsten Leukert

    Fahnder der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried kontrollierten am Samstag gegen 17.20 Uhr einen Kleintransporter im Bereich der Autobahnausfahrt Randersacker.

    Bei einem der Insassen, einem 31-Jährigen, wurden in seiner Tasche eine Kleinstmenge Marihuana gefunden und diese sichergestellt. Bei der weiteren Kontrolle wurde festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl bestand. Diesen konnte er durch die Zahlung eines hohen dreistelligen Geldbetrags abwenden und anschließend seine Heimfahrt fortsetzen, heißt es im Polizeibericht.

    Die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln war die Folge.

    Bearbeitet von Conny Puls

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!