• aktualisiert:

    Würzburg

    Autos angefahren und geflüchtet

    Ein Verkehrsunfall ereignetet sich nach Angaben der Polizei am Mittwoch in der Dieselstraße, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt entfernte. Der Besitzer eines silberfarbenen VW parkte diesen gegen 6.15 Uhr ordnungsgemäß im Bereich der Hausnummer 3. Als er gegen 17.15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen Unfallschaden im Bereich der linken Fahrzeugseite fest. Vom Unfallverursacher fehlt jede Spur. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 1000 Euro.

    Ein weiterer Unfall, bei dem der Verursacher unbekannt ist, ereignete sich nach Polizeiangaben am Mittwoch im Straubmühlweg. Der Fahrer eines silberfarbenen BMW parkte diesen gegen 10 Uhr ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des Uniklinikums P3. Als er um 12 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er an der linken, hinteren Seite des Fahrzeugs einen Unfallschaden fest. Schaden laut Polizei: rund 1000 Euro.

    Am Mittwoch zwischen 17 Uhr und 21 Uhr kam es laut Polizeibericht in der Stettiner Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine Landkreisbewohnerin parkte ihren blauen Toyota im Bereich der sOliver-Arena ordnungsgemäß auf einem Parkplatz. Als sie zu ihrem Wagen zurückkehrte, stellte sie frische Unfallschäden an der Stoßstange im Heckbereich fest. Der Verursacher entfernte sich laut Polizeibericht, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Instandsetzungskosten belaufen sich nach Aussage der Beamten auf rund 500 Euro.

    Zwischen Dienstag, 21 Uhr, und Mittwoch , 8.30 Uhr, fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen einen geparkten blauen BWM im Zweierweg. Dieser stand ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro im Bereich des linken Stoßfängers. Der Unfallverursacher machte sich laut Polizeibericht aus dem Staub, ohne seinen Pflichten nachzukommen.

    Zeugen der Unfallfluchten werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. (0931) 4572230 in Verbindung zu setzen.

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!