• aktualisiert:

    Würzburg

    Backaktion für den guten Zweck im städtischen Kasino

    Städtisches Kasino wird zur Weihnachtsbäckerei: Das Team um Guido Keupp bei der Plätzchenproduktion. Foto: Georg Wagenbrenner

    Diesmal wird es zum ersten Mal das Linzer Plätzchen im Angebot geben - neben Klassikern wie Vanillekipferln, Spritzgebäck oder Nougatstangen: Am Montag, 11. November, startet die vorweihnachtliche Wohltätigkeitsaktion des städtischen Kasinos zugunsten der Mönchberg-Kinderklinik.

    Auch dieses Jahr sind die Zutatenberge noch einmal ein kleines bisschen gewachsen, heißt es in einer Pressemitteilung. 3,50 Euro kostet heuer die 150-Gramm-Plätzchen-Tüte. Bei den Zutaten zeigten sich die Zulieferer spendabel und bei der Extraschicht in der Freizeit die Mitarbeiter um Kasinoleiter Guido Keupp. 

    Die Plätzchen sind beliebt. Wer nicht leer ausgehen möchte, sollte also gleich den Verkaufsstart am Montag, 11. November, für den Einkauf nutzen. Es gilt "nur solange der Vorrat reicht". 

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Anmelden