• aktualisiert:

    Güntersleben

    Baumstrahler abgelehnt

    Im Zuge ihrer Sanierung erhält in  Güntersleben die Thüngersheimer Straße eine neue Beleuchtung. Insgesamt werden sie, die angrenzenden Parkplätze und Nebenstraßen mit 16 neuen Leuchten ausgestattet. Damit soll eine deutliche Verbesserung der Lichtverhältnisse in der Dunkelheit verbunden sein: Auch sind Halterungen für die Weihnachtsbeleuchtung vorgesehen. Keine Mehrheit fand jedoch der Vorschlag, den Baum an der Kreuzung mit der Rimparer Straße durch einen etwa 800 Euro teuren LED-Strahler zu beleuchten. Dies kritisierten einige Gemeinderäte als überflüssige Stromverschwendung, die nicht in die heutige Zeit passe, sowie als "Lichtsmog". Die Kosten für die neue Beleuchtung belaufen sich auf 57000 Euro.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!