• aktualisiert:

    Würzburg

    Bayerische Sportjugend blickt in die Zukunft

    Der neu und wieder gewählte Vorstand des BSJ (von links): Burkard Losert (Kreisvorsitzender BSLV Würzburg Land), Lea Scheer (Jugendsprecherin), Katrin Zeidler (stellvertretende BSJ Vorsitzende Würzburg Land), Jugendsprecherin Emilia Oeckler, Schriftführerin Nadine Oeckler, Beisitzerin Julia Kosmol, Manuela Schneider (BSJ Vorsitzende Würzburg Land), Beisitzer Gerd Scheuermann und Beisitzerin Stefanie Scheer.
    Der neu und wieder gewählte Vorstand des BSJ (von links): Burkard Losert (Kreisvorsitzender BSLV Würzburg Land), Lea Scheer (Jugendsprecherin), Katrin Zeidler (stellvertretende BSJ Vorsitzende Würzburg Land), Jugendsprecherin Emilia Oeckler, Schriftführerin Nadine Oeckler, Beisitzerin Julia Kosmol, Manuela Schneider (BSJ Vorsitzende Würzburg Land), Beisitzer Gerd Scheuermann und Beisitzerin Stefanie Scheer. Foto: Patty Varasano

    Die Bayerische Sportjugend (BSJ) im Landkreis Würzburg traf sich im Landratsamt Würzburg, um auf die vergangenen vier Jahre zurückzublicken und eine neue Vorstandschaft zu wählen. Die alte und neue Vorsitzende Manuela Schneider bedankte sich mit ihrem Vorstandsteam bei allen Delegierten für ihren ehrenamtlichen Einsatz in der sportlichen Jugendarbeit. Das schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.

    Die 39 Delegierten, die aus Jugendleitern und Vereinsfunktionären der 170 Sportvereine im Landkreis Würzburg bestehen, sowie die Gäste wurden von Landrat Eberhard Nuß, dem Vorsitzenden des Verbandes der BSJ Volker Renz und dem BLSV-Vorsitzenden aus dem Kreis Burkard Losert begrüßt.  

    Die BSJ ist die Jugendvertretung des BLSV (Bayerischer Landessportverband) und für die Themen der Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein Ansprechpartner. Im Landkreis Würzburg wurden mit Unterstützung des BSJ in den vergangenen Jahren neun Kooperationen mit Kindergärten und Sportvereinen zur Prävention und Gesundheitsförderung bei Kindern geschlossen. Die BSJ im Landkreis bietet mit dem Bezirk Übungsleiterausbildungen an und ist Ansprechpartner für Themen wie Prävention sexualisierter Gewalt, Sport im Ganztag und Schule und Verein, sowie für ein Freiwilliges soziales Jahr im Sport. Die Veranstaltung wurde laut Mitteilung von der Verleihung des Preises "Vorstand des Jahres" und die "guten Seelen im Verein" gekrönt.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!