• aktualisiert:

    Bergtheim

    Bergtheimer Piraten stachen bei Sommerhitze in See

    Beim Hüttendorf in Bergtheim Foto: Angela Weberbauer

    Sehr zufrieden blicken die Veranstalter auf zwei tolle Ferienwochen des Bergtheimer Hüttendorfes zurück. Unter dem Motto "Piraten" waren in der ersten Woche stolze 165 Kinder auf dem Platz, in der zweiten "nur" 140. Trotz teilweise extremer Hitze ist tüchtig gehämmert, gebaut, gebastelt und Turniere gespielt worden. Oft haben kühlende Wasserschlachten für eine willkommene Abwechslung gesorgt. Malin Hetterich aus Hausen war wieder "Bürgermeisterin" des Hüttendorfes. Die beiden Hüttendorfsleiter Laura und Konstantin Schmitt sowie die verantwortlichen Mütter Angela Weberbauer und Anja Haupt sind voll des Lobes für die Disziplin der Kinder und bedanken sich bei Betreuerteam, Eltern, Kinderkleiderteam, Freiwilliger Feuerwehr und vor allem der Gemeinde für deren Unterstützung. Zum Abschluss der zwei Piratenwochen übernachteten die Kinder auf dem Platz. Nach dem Frühstück am Abschlusstag begann die Gemeinde Bergtheim mit dem Abbau der Holzhütten auf Zeit. 

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!