• aktualisiert:

    Giebelstadt

    Bernward Hofmann wird Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft "Giebelstadt – Bütthard"

    Bernward Hofmann. Foto: Bernward Hofmann

    Oberstudienrat im Kirchendienst Bernward Hofmann (63), Religionslehrer an der Maria-Ward-Schule in Aschaffenburg und stellvertretender Dekan des Dekanats Aschaffenburg-Stadt, ist mit Wirkung zum 1. September als Pfarrvikar für die Pfarreiengemeinschaft „Giebelstadt – Bütthard“ angewiesen worden. Das schreibt das Pressedienstliche Ordinariat in einer Pressemitteilung.

    Hofmann wurde 1954 in Würzburg geboren. Nach dem Abitur am Würzburger Röntgen-Gymnasium studierte er Theologie in Würzburg. Bischof Dr. Paul-Werner Scheele weihte ihn am 26. Februar 1983 im Kiliansdom zum Priester. Anschließend war Hofmann Kaplan in Schweinfurt-Sankt Kilian. 1985 wurde er Präfekt am Kilianeum in Würzburg.

    Nebenamtlich engagierte er sich außerdem als Religionslehrer in Schweinfurt und Würzburg. 1988 wechselte er als hauptamtlicher Religionslehrer an das Gymnasium der Englischen Fräulein in Aschaffenburg und wurde 1989 zum Studienrat ernannt. Seit 1991 unterrichtete er zusätzlich an der Realschule der Englischen Fräulein. Außerdem wirkte er als Hausgeistlicher bei den Ordensschwestern. 2002 wurde er Oberstudienrat.

    Von 1996 bis 2003 war er zudem stellvertretender Diözesanvorsitzender des Verbands der Katholischen Religionslehrer an Gymnasien in Bayern (KRGB). Von 1998 bis 2001 arbeitete er auch beim Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung und beim Katholischen Schulkommissariat in Bayern mit. 2011 wurde er zudem Beauftragter für Jugend und Schule, Bereich Schule, im Dekanat Aschaffenburg-Stadt. Viele Jahre wirkte er außerdem als Kurat bei der Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG) in der Diözese Würzburg, arbeitete in der kirchlichen Jugendarbeit am Untermain mit und zählte zu den Autoren des Liederbuchs „Troubadour für Gott“.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!