• aktualisiert:

    Ochsenfurt

    Berufsunfähigkeit richtig absichern

    Die Volkshochschule Ochsenfurt bietet am Freitag, 12. April, von 19 bis 21 Uhr im Bürgerhaus, Raum 3, einen Kurs zum Thema „Berufsunfähigkeit richtig absichern“ an. Es sind noch einige Plätze frei, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Die eigene Arbeitskraft ist das größte Vermögen der meisten Menschen. Wer sein heutiges Bruttoeinkommen für die nächsten 30 oder 35 Jahre hochrechnet, kommt mitunter auf einen Millionenbetrag. Doch wird an eine Vollkasko-Police für das Auto eher gedacht, als an eine Vorsorge für den Fall der Berufsunfähigkeit.

    Zudem erhalten diejenigen, die nach dem 31.12.1960 geboren wurden, im Fall der Berufsunfähigkeit so gut wie keine finanzielle staatliche Absicherung, heißt es in einer Pressemitteilung. Umso wichtiger ist es, private Vorsorge zu treffen. Dies ist aber nicht so einfach: Es gibt viele Fallstricke.

    Kursleiterin Ulrike Schwab erklärt, was man von der Angebotseinholung bis zur endgültigen Absicherung beachten sollte, und gibt Tipps auf dem Wege zu einem guten Berufsunfähigkeitsschutz. Zudem klärt sie über mögliche Alternativen zur Berufsunfähigkeitsabsicherung auf.

    Die Kursgebühr beträgt 8 Euro. Anmeldung unter Tel. (09331) 2890 oder im Internet unter www.vhs-ochsenfurt.de

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!