• aktualisiert:

    Würzburg

    Bestimmungskurse beim Bund Naturschutz

    Ein Schwalbenschwanz Foto: Wolfgang Piepers

    „Artenkenntnis erhalten – Entdecke Dein NaturTalent“ ist eine bayernweite Kampagne des Bund Naturschutz, denn Artenkenner drohen auszusterben und mit ihnen ein enormer Schatz an Wissen über die heimische Artenvielfalt. Aus diesem Grund bietet die Bund Naturschutz Kreisgruppe Würzburg laut einer Pressemitteilung Bestimmungskurse an, für Artenkenner und solche, die es noch werden wollen.

    Immer weniger Menschen haben ein solides Grundwissen, was heimische Tiere, Pflanzen und Pilze angeht. Warum das ein Problem ist? Weil wir Arten umso besser schützen können, je mehr wir über sie wissen. Und je mehr Arten wir kennen, desto mehr liegt uns auch der Schutz der Natur am Herzen.

    Um die Fülle unserer biologischen Vielfalt zu schützen, brauchen wir Menschen, die sich auskennen: Naturkundige, die mitbekommen, wenn die Vielfalt bedroht ist. Der Bund Naturschutz bietet unterschiedliche Kennenlern- und Bestimmungskursen an. Dabei führen Spezialisten in die Vielfalt der entsprechenden Pilz-, Tier- und Pflanzengruppe ein und anschließend werden die Kursteilnehmer angeleitet, mit Hilfe entsprechender Übungsexemplare, die Arten selbst zu bestimmen.

    An den Seminaren kann jeder Erwachsene und Jugendliche teilnehmen, ganz egal, ob Laie oder Naturkundiger mit Vorkenntnissen, die vertieft werden sollen. Der Spaß an der Natur und die Begeisterung Neues kennenzulernen, stehen bei unseren Kursen immer im Mittelpunkt.

    Pilze - Eine Bestimmungsexkursion im Irtenberger Wald: 21. September, 10 bis 13 Uhr, Pilzschutzgebiet Irtenberger Wald Referent: Rudi Markones (Pilzfreunde Mainfranken)

    Herbstliche Heilkräuter am Wegesrand: 21. September, 15 bis 18 Uhr, Ökohaus Würzburg, Referentin: Dr. Iris Eisenmann-Tappe (Arbeitskreis Klostermedizin Würzburg)

    Unsere Amphibien und Reptilien 30. November, 14 bis 17 Uhr, Ökohaus Würzburg, Referent: Dr. Dieter Mahsberg

    Die Vielfalt der Tagfalter 7. Dezember, 14 bis 17 Uhr, Ökohaus Würzburg, Luitpoldstr. 7a, Würzburg Referenten: Wolfgang Piepers und Dr. Robert Hock.

    Die Kursgebühr der Seminare beträgt 5 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Nähere Informationen sind unter Tel.: (0931) 43972 oder unter info@bn-wuerzburg.de oder www.wuerzburg.bund-naturschutz.de erhältlich.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!