• aktualisiert:

    Eibelstadt

    "Big Challenge": Landessieger der sechsten Klasse kommt aus Ochsenfurt

    Einige Schüler der Realschule am Maindreieck schlugen sich im bayern- und deutschlandweiten Vergleich besonders gut. Im Bild von links:  vorne v. links: Tyon Rossel, Ilias Essabbani, Tom Hartner,  Organisatorin Ute Clade und Jana Kieselbach. Foto: Arnd Schertz

    Auch in diesem Schuljahr stellten sich Anfang Mai wieder zahlreiche Schüler der fünften bis neunten Jahrgangsstufe der Realschule am Maindreieck in Ochsenfurt der Herausforderung „Big Challenge“. Der "Big Challenge" ist ein internationaler Fremdsprachenwettbewerb, zeitgleich machen in Europa 6625 Schulen und über  600 000 Schüler mit. In Bayern waren es dieses Jahr 7908 Schüler. Aus der Realschule am Maindreieck nahmen laut Pressemitteilung insgesamt 200 Schüler teil.

    Beim Multiple-Choice-Test wurde Wissen in Bereichen wie Vokabular, Textverständnis, Sprachkompetenz und Landeskunde abgefragt. Die Ergebnisse der Ochsenfurter Schüler liegen in allen Jahrgangsstufen über dem bayernweiten und deutschlandweiten Durchschnitt, heißt es in der Mitteilung weiter.

    Deutschlandweit erfolgreich

    Besonders hervorzuheben sind folgende Leistungen: Tom Hartner aus der Klasse 6a wurde nicht nur Schulsieger der sechsten Jahrgangsstufe, er belegte auch in Bayern Platz eins und deutschlandweit den zwölften Platz. In der achten Klasse wurde Tyson Rossel aus der Klasse 8b bayernweit 15. und in der neunten Jahrgangsstufe belegten Daniel Kuna und Ilias Essabbani, beide aus der Klasse 9c, bayernweit die Plätze drei und vier, sowie bundesweit Platz 23 und 25. Jana Kieselbach, ebenfalls aus der 9c wurde bayernweit Sechste.

    Organisatorin Ute Clade verknüpft mit der Auszeichnung die Hoffnung, dass die Schüler auch an den zukünftigen Sprachwettbewerben erfolgreich teilnehmen. Der "Big Challenge" wurde in den Klassen fünf bis acht in Papierform durchgeführt, während die neunte Klasse die digitale Prüfung ausprobiert hat. Hier wurde zusätzlich Hörverstehen geprüft. Der nächste "Big Challenge" soll für alle Jahrgangsstufen digital erfolgen.

    Bearbeitet von Anna-Lena Behnke

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!